b24-AdobeStock_Look!_564620528

Finanzierungsbestätigung

Unentbehrliches Dokument für deinen Immobilienkauf: Mit einer aussagekräftigen Finanzierungsbestätigung in der Tasche steigen die Chancen, die Wunschimmobilie zu bekommen. Doch was ist eine Finanzierungsbestätigung, welche Vorteile bietet sie?

Das Wichtigste in Kürze

Über eine Finanzierungsbestätigung sichert dir eine Bank verbindlich oder unverbindlich ein Darlehen zum Immobilienkauf oder Hausbau zu.

Die Finanzierungszusage unterstreicht gegenüber dem Verkaufenden die Zahlungsfähigkeit: Das erhöht die Wahrscheinlichkeit für einen erfolgreichen Vertragsabschluss.

(Unverbindliche) Finanzierungsbestätigungen sind oft kostenlos.

Die Finanzierungsbestätigung kannst du in der Regel ein halbes Jahr nutzen.

In diesem Artikel:

Finanzierungsbestätigung – Was ist das?

Eine Finanzierungsbestätigung ist ein Dokument, über das eine Bank bescheinigt, dass sie bereit ist, dir einen Immobilienkredit zu gewähren. Diese auch als Finanzierungsnachweis bezeichnete Finanzierungsbestätigung gibt es in zwei Varianten:

  1. Die unverbindliche Finanzierungsbestätigung: vorläufige, formlose Bewilligung von einer Bank für eine Hausfinanzierung. Hierbei berücksichtigt das Kreditinstitut deine individuellen finanziellen Verhältnisse. Dieser Typ von Finanzierungsbestätigung wird häufig unabhängig von einer bestimmten Immobilie ausgegeben und ist rechtlich nicht bindend.
  2. Die verbindliche Finanzierungsbestätigung: erstellt die Bank nach einer kompletten Kreditwürdigkeitsprüfung sowie einer Einigung auf einen bestimmten Finanzierungsvertrag. Die Finanzierungsbestätigung fungiert hier als Finanzierungszusage. Ein paar Tage nach Erhalt dieser Zusage schickt dir Bank die finalen Kreditunterlagen zu.

Welche Vorteile hat eine Finanzierungsbestätigung?

Beantrage deine Finanzierungsbestätigung möglichst zeitnah bei einer Bank. Dafür musst du noch nicht unbedingt eine bestimmte Immobilie ausgewählt haben. Ein solcher Finanzierungsnachweis bringt allen Beteiligten Vorteile:

  1. Bestätigung der Bonität: Anhand einer Finanzierungsbestätigung weisen Hauskaufinteressierte nach, dass die Bank sie als zahlungsfähig einstuft. Nimm den Nachweis am besten schon zu deinem Besichtigungstermin mit. Das macht dem Verkaufenden klar, dass du dir die Immobilie tatsächlich leisten kannst. Hierdurch steigen die Chancen auf einen erfolgreichen Kaufabschluss.
  2. Zügigere Vertragsabwicklung: Damit die Bank eine Finanzierungsbestätigung anfertigen kann, benötigt sie einige Informationen und Unterlagen von dir. Für den späteren Vertrag zur Baufinanzierung sind dann häufig weniger Dokumente notwendig. Auf diese Weise lässt sich Zeit bei der Vertragsabwicklung sparen.
  3. Zusätzliche Sicherheit und Zeitersparnis für alle Beteiligten: Sollte die geplante Immobilienfinanzierung am Ende nicht zustande kommen, kostet das zusätzlich Geld und Zeit. Hier verringert ein Finanzierungsnachweis die Gefahr, dass du wegen einer fehlenden Kreditbewilligung vom Kaufvertrag zurücktreten musst.
So gehst du vor:
  • Informiere dich: Bei uns findest du Antworten auf alle deine Fragen und beste Konditionen für deine individuelle Immobilienfinanzierung!

  • Berechne deine Baufinanzierung, spiele alle Varianten durch und finde deine perfekte Finanzierung.

  • Fordere dein persönliches Angebot an: Wir vergleichen die Zinsen von über 500 Banken und beraten dich zu allen Fragen rund um deine Finanzierung.

In diesem Artikel:

Was steht in einer Finanzierungsbestätigung?

Je nachdem, ob es sich um eine verbindliche oder unverbindliche Finanzierungsbestätigung handelt, beinhaltet das Dokument unterschiedliche Formulierungen und Informationen.

  • Unverbindliche Finanzierungsbestätigung: Hier erklärt die Bank ihre generelle Absicht, der genannten Person eine Immobilienfinanzierung bereitzustellen, sofern die finale Kreditwürdigkeitsprüfung positiv ausfällt. Der Text enthält somit die Anmerkung, dass der Finanzierungszusage unter Vorbehalt gilt.
  • Verbindliche Finanzierungsbestätigung: In diesem Fall macht die Bank eine feste Finanzierungszusage für eine bestimmte Immobilie bzw. für einen konkreten Darlehensbetrag. Ein solches Schreiben bietet dir die meiste Sicherheit für deine Baufinanzierung.

Welche Dokumente brauche ich für eine Finanzierungsbestätigung?

Die benötigten Unterlagen für einen Finanzierungsnachweis können sich von Bank zu Bank unterscheiden. In der Regel erwartet der Kreditgebende folgende Informationen bzw. Nachweise:

  • Angaben zur Person: Neukundinnen oder Neukunden legen der Bank ihren Personalausweis vor.
  • Einkommensverhältnisse: Zur Anfertigung einer Finanzierungsbestätigung verschafft sich der Kreditgebende einen Überblick über deine Einnahmen, insbesondere Lohn, Gehalt, Unterhalt, Rente. Auf dieser Basis schätzt die Bank ab, ob du in der Lage bist, die Raten des Immobilienkredits dauerhaft zu bedienen.
  • Kreditsicherheiten: Hier interessiert sich der Darlehensgebende vor allem für die zur Verfügung stehenden Ersparnisse (Eigenkapital) sowie zusätzliche Sicherheiten, darunter eine zweite Kreditnehmerin oder ein zweiter Kreditnehmer, eine weitere Immobilie oder Lebensversicherung.

Hast du bereits deine Wunschimmobilie gefunden, übermittelst du zusätzlich diese Daten an die Bank:

  • Informationen zum Haus/zur Wohnung: Adresse, Grundriss, Zustand der Immobilie etc.
  • Kosten für Immobilie: Kaufpreis, Nebenkosten für den Hauskauf, ggf. Aufwendungen für Renovierung/Modernisierung

So erhältst du eine Finanzierungsbestätigung

Eine Finanzierungsbestätigung stellt dir die Bank aus, bei der du eine Baufinanzierung beantragen möchtest. Hierzu führt das Kreditinstitut eine Bonitätsprüfung durch. Diese umfasst ebenso eine Schufa-Prüfung.

Willst du eine unverbindliche oder verbindliche Finanzierungsbestätigung haben, wende dich einfach an unser Baufi24 Team. Es stellt dann den Kontakt zur gewünschten Bank her. Zudem ist Baufi24 der richtige Ansprechpartner, wenn du dich für ein kostenloses Finanzierungszertifikat interessierst.

Wie lange dauert es, bis ich eine Finanzierungsbestätigung bekomme?

Eine unverbindliche Finanzierungsbestätigung wird innerhalb von ca. 1 bis 3 Tagen erstellt. Für einen verbindlichen Finanzierungszusage, der eine deutlich umfassendere Prüfung erfordert, braucht die Bank meist zwischen 1 und 2 Wochen.

Wie lange kann ich eine Finanzierungsbestätigung verwenden?

Normalerweise kannst du dem Finanzierungsbestätigung entnehmen, bis wann er gültig ist. Üblich ist ein halbes Jahr. Steht nichts Konkretes auf dem Dokument, lässt sich dieses prinzipiell unbegrenzt nutzen. Gilt jedoch die Finanzierungsbestätigung für ein bestimmtes Objekt, kannst du die Unterlage in der Regel nur für einige Wochen einsetzen.

Daher ist es ratsam, den Finanzierungsnachweis frühzeitig dem Verkaufenden zu überreichen. Andernfalls kann es sein, dass du ein neues Dokument von der Bank benötigst.

Finanzierungsbestätigung gilt vorbehaltlich relevanter Änderungen

Haben sich nach der Ausstellung der Finanzierungsbestätigung deine Einkünfte verringert oder ist die zu finanzierende Immobilie im Wert gefallen? Dann ist die Finanzierungsbestätigung für gewöhnlich hinfällig, also nicht mehr gültig. In dieser Situation musst du ebenfalls einen neuen Antrag für einen Finanzierungsnachweis stellen.

Wie viel kostet eine Finanzierungsbestätigung?

Die Kosten für eine Finanzierungszusage hängen von der jeweiligen Bank ab. Oft ist ein solches Dokument kostenlos. Für eine bevorzugte, schnellere Bearbeitung deiner Anfrage ist es allerdings möglich, dass die Bank eine Gebühr berechnet.

Vorläufige Finanzierungsbestätigung meist kostenlos

Unverbindliche Finanzierungsbestätigungen lassen sich mit geringerem Aufwand anfertigen. Aus diesem Grund sind solche Unterlagen für dich häufig kostenfrei. Baufi24 teilt dir gerne mit, welche Banken ohne Zusatzkosten einen Finanzierungsnachweis erstellen.

Welche Nachteile ergeben sich, wenn ich keine Finanzierungsbestätigung habe?

Ohne Finanzierungsbestätigung weißt du nicht, wie viel Immobilie du dir tatsächlich leisten kannst. Das birgt die Gefahr, dass Kaufinteressierte Häuser und Wohnungen besichtigen, die außerhalb ihres Budgets liegen.

Wer in einem solchen Fall schon einen Kaufvertrag unterzeichnet, muss sogar die Kaufnebenkosten tragen, selbst wenn die Immobilienfinanzierung scheitert. Darüber hinaus ist es ohne Finanzierungsbestätigung erheblich schwieriger, den Verkaufenden von der eigenen Zahlungsfähigkeit zu überzeugen – ein klarer Nachteil gegenüber anderen Kaufinteressierten.

Tipp: Nutze den Budgetrechner

Mit dem Baufi24 Budgetrechner kannst du herausfinden, wie viel Immobilie du dir leisten kanns. Neben der Haushaltsrechnung sollte dies der erste Schritt auf dem Weg zum Immobilienkauf sein.

Finanzierungsbestätigung versus Finanzierungszertifikat: Was ist der Unterschied?

Im Gegensatz zu einer Finanzierungsbestätigung ist ein Finanzierungszertifikat unabhängig von einer bestimmten Bank. Denn solche Dokumente werden von Finanzierungsvermittelnden angefertigt. Das Schreiben sagt aus, dass der Kaufinteressierte imstande ist, eine konkrete Immobilie zu finanzieren. Hierbei gibt das Finanzierungszertifikat üblicherweise auch einen bestimmten Darlehensbetrag an.

Mit Finanzierungszertifikat beim Verkaufenden punkten

Ein Nachweis dieser Art ist oft der entscheidende Vorteil, wenn du ein Eigenheim kaufen möchtest. Schließlich macht ein Finanzierungszertifikat dem Verkaufenden klar, dass du ernsthaft an einem Erwerb interessiert und dazu auch finanziell in der Lage bist.

Zwar hat eine Finanzierungsbestätigung eine ähnliche Aussagekraft. Allerdings wird diese von einer bestimmten Bank ausgestellt. Willst du ein Finanzierungszertifikat haben, nimm zu deinem Baufi24 Team Kontakt auf. Nach einem persönlichen Gespräch vor Ort fertigt deine Beraterin oder dein Berater das Finanzierungszertifikat für dich an. Bringe dafür bitte mit:

  • Informationen zur Immobilie (bspw. ein Exposé)
  • die letzten beiden Gehalts-/Lohnabrechnungen
  • idealerweise einen Nachweis über dein Eigenkapital (bspw. aktueller Bank- oder Depotauszug)
Finanzierungszertifikat immer unter Vorbehalt

Da ein Finanzierungszertifikat keine Finanzierungszusage ist, gilt das Dokument vorbehaltlich einer abschließenden Kreditwürdigkeitsprüfung. Änderungen bezüglich der Bonität, der Immobilie oder des Zinses können sich auf das finale Resultat der Prüfung auswirken.

Häufig gestellte Fragen: Finanzierungsbestätigung

  • Wie bekomme ich eine Finanzierungsbestätigung?

  • Wie verbindlich ist eine Finanzierungsbestätigung?

  • Was gilt als Finanzierungsbestätigung?

  • Was kostet eine Finanzierungsbestätigung?

97 % unserer Kunden und Kundinnen empfehlen uns weiter:
4,9 von 5 Sternen
Basis: 4.800 Kunden und Kundinnen
  • Für uns, die zum ersten mal überhaupt eine Immobilienfinanzierung machen und somit recht wenig Ahnung haben ist es ein Segen, so gut beraten und unterstützt zu werden.
    Stefan F.
    April 2023
  • Die Beratung war ausgezeichnet, kompetent und vor allen Dingen unabhängig und kundenorientiert.
    Werner
    April 2023
  • Wenn Sie auf der Suche nach einer zuverlässigen und kompetenten Baufinanzierungsvermittler mit sehr guten Konditionen sind, dann ist Baufi24 die perfekte Wahl. 
    GG
    April 2023
  • Sehr gute Beratung und 100% Weiterempfehlung
    Thomas K.
    April 2023
  • Kompetente, ehrliche und empfehlenswerte Finanzierungsberatung
    Ronja H.
    März 2023
  • Rundum guter Service! Super schnelle Terminvereinbarung. Unser Berater war super nett und er kennt eine Menge Kniffe, Tricks und Fördermöglichkeiten. 
    Silke J.
    März 2023
  • Hier berät kein geschulter Verkäufer, der Provision abgreifen will, sondern ein aufrichtiger und ehrlicher Mensch, dessen fachliche Beratung für uns das Beste war, was wir erlebt haben.
     
    Klare Empfehlung unsererseits, menschlich und höchst kompetent. Wirklich klasse Arbeit, weiter so!!!
    Christian B.
    März 2023
  • Ich habe über Baufi24 kurzfristig eine etwas kompliziertere Immobilienfinanzierung in sehr kurzer Zeit und sehr guten Konditionen (ca. 0,5% besser als bei einem anderen Finanzierungspartner) abgeschlossen.
    TF
    Februar 2023
Für uns, die zum ersten mal überhaupt eine Immobilienfinanzierung machen und somit recht wenig Ahnung haben ist es ein Segen, so gut beraten und unterstützt zu werden.
Stefan F.
April 2023
Die Beratung war ausgezeichnet, kompetent und vor allen Dingen unabhängig und kundenorientiert.
Werner
April 2023
Wenn Sie auf der Suche nach einer zuverlässigen und kompetenten Baufinanzierungsvermittler mit sehr guten Konditionen sind, dann ist Baufi24 die perfekte Wahl. 
GG
April 2023
Sehr gute Beratung und 100% Weiterempfehlung
Thomas K.
April 2023
Kompetente, ehrliche und empfehlenswerte Finanzierungsberatung
Ronja H.
März 2023
Rundum guter Service! Super schnelle Terminvereinbarung. Unser Berater war super nett und er kennt eine Menge Kniffe, Tricks und Fördermöglichkeiten. 
Silke J.
März 2023
Hier berät kein geschulter Verkäufer, der Provision abgreifen will, sondern ein aufrichtiger und ehrlicher Mensch, dessen fachliche Beratung für uns das Beste war, was wir erlebt haben.
 
Klare Empfehlung unsererseits, menschlich und höchst kompetent. Wirklich klasse Arbeit, weiter so!!!
Christian B.
März 2023
Ich habe über Baufi24 kurzfristig eine etwas kompliziertere Immobilienfinanzierung in sehr kurzer Zeit und sehr guten Konditionen (ca. 0,5% besser als bei einem anderen Finanzierungspartner) abgeschlossen.
TF
Februar 2023
Top bewertet und vielfach ausgezeichnet

4,9 von 5 Sternen

Basis: 4.800 Kunden und Kundinnen

HB_TOPKundenberatung2023_Baufi24 Siegel TÜV Saarland Preis Leistung 10/2022 Preis-Champions_Branchengewinner_GOLD_2023_Baufi24 EM0823_BauFi_TOP_Vermittler