16. November 2021

Immobilienpreise steigen in Städten um 7,01 Prozent innerhalb von sechs Monaten

Hamburg, 16. November 2021 – Der unabhängige Vermittler für Immobilien-finanzierungen, Baufi24, hat die Immobilienpreise in Deutschland auf Basis von 240.000 Immobilientransaktionen des vergangenen Jahres untersucht. Demnach verzeichnet der Markt im Bundesdurchschnitt 7,01 Prozent Preissteigerung. Ausgewertet wurden Daten im Zeitraum Mai bis Oktober 2021 gegenüber dem Vergleichszeitraum November 2020 bis April 2021.

Deutschlandweit lag der Quadratmeterpreis für Wohnungen bei 3.299,70 EUR, das entspricht einer Steigerung von 6,93 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum. Bei Einfamilienhäusern zahlte ein Käufer durchschnittlich 3.990,96 EUR pro Quadratmeter, 7,09 Prozent mehr als noch im Vorhalbjahr.

Metropolen: Hamburg mit +10,64 Prozent Preissteigerung, München knackt die 10.000 EUR-Marke

In den sieben Metropolen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart lag der Quadratmeterpreis bis Oktober des Jahres im Durchschnitt bei 6.062,49 EUR (+8,27 Prozent) für Eigentumswohnungen. Spitzenreiter bei den Quadratmeterpreisen ist München mit 10.013,01 EUR pro Quadratmeter (+6,37 Prozent). Mit Abstand folgen Frankfurt am Main (6.602,27 EUR +5,68 Prozent) und Hamburg (6.162,22 EUR, +10,64 Prozent).

Ostdeutsche Städte holen auf: Zwickau, Cottbus und Rostock auf den vorderen Plätzen

Im Vergleich der größten 100 Städte ab 100.000 Einwohner belegen ostdeutsche Städte die vorderen Ränge der Preisentwicklung. Zwickau liegt mit einer Differenz von +17,9 Prozent auf Platz 1 bei den Wohnungskäufen, Cottbus und Rostock folgen mit +17,05 Prozent auf Platz Zwei. Auch Bremerhaven, einziger Verlierer des Vorhalbjahresrankings, zeigt eine starke Entwicklung mit 15,97% (2.076,29 EUR pro Quadratmeter) auf Rang 3.

„20 Städte wachsen preislich im zweistelligen Prozentbereich - eine rasante Entwicklung der lokalen Märkte", resümiert Baufi24-CEO Tomas Peeters. „Regionen mit niedrigeren Kaufpreisen ziehen preislich stark an. Das sind klare Folgen der Pandemie: Die Menschen arbeiten nun flexibler und unabhängig vom Arbeitgeberstandort und haben den Wunsch nach mehr Freiraum.“ Diesen Trend bestätigt die im Hause Baufi24 durchgeführte Studie zum Thema „Urbanes Dorf“: 88 Prozent der Städter sind laut der repräsentativen Umfrage bereit, unter bestimmten Bedingungen auf das Land zu ziehen.

Über den Kaufpreisatlas

Ausgewertet wurden über 240.000 Datensätze in Kooperation mit dem Immobilienbewertungsunternehmen Sprengnetter. Die Daten errechnen sich aus Angebotspreisen und real erzielten Kaufpreisen. Verglichen wurden Daten im Zeitraum der vergangenen 12 Monate, die Zeitspanne von Mai bis Oktober 2021 gegenüber November 2020 bis April 2021.

Bildmaterial

  • Hier haben sich Immobilieninvestitionen im Corona-Jahr besonders gelohnt (jpg)
  • In diesen Städten hat sich das Investment noch nicht bezahlt gemacht (jpg)
  • Kaufpreisatlas Hamburg (jpg)
  • Kaufpreisatlas München (jpg)
  • Kaufpreisatlas Zwickau (jpg)
  • Kaufpreisatlas 7 große Städte (jpg)
  • Tomas Peeters, CEO Baufi24-Gruppe (jpgs)

Über Baufi24

Die Hamburger Baufi24 Baufinanzierung AG ist einer der großen deutschen Immobilien-finanzierungsvermittler für Baufinanzierung, Bausparen und Kredite. Geführt durch den CEO Tomas Peeters sowie die Gründer und Vorstände Stephan Scharfenorth, Michael Lorenz und Gernot Schusser steht das Fintech für smarte, innovative Immobilienfinanzierung. Baufi24 startete 2006 als Suchmaschine für Baufinanzierungen und positioniert sich seit 2017 als ganzheitlicher, unabhängiger Immobilienfinanzierungsvermittler. Bei jeder Finanzierungsanfrage vergleicht Baufi24 die Angebote von 450 Banken mit dem Ziel, seinen Kunden schnellere Kreditzusagen bei geringem bürokratischem Aufwand zu ermöglichen. Das digitale Angebot kombiniert Baufi24 mit derzeit 60 franchisebetriebenen Filialen für die persönliche Beratung vor Ort sowie per Video. Zur Baufi24-Gruppe gehören die Konsumentenangebote Baufi24, Kredit24 und LoanLink24 sowie das B2B-Unternehmen FinLink. Aktuell beschäftigt die Baufi24-Gruppe 120 Mitarbeiter am Hauptsitz Hamburg sowie in Berlin, Mannheim und München.

Pressekontakt

Baufi24 Baufinanzierung AG
Lennard Behrens
Telefon: +49 (0)151-19139576
presse@baufi24.de

Wir nehmen Sie gern in unseren Presseverteiler auf.
Senden Sie uns dafür eine kurze Nachricht an: presse@baufi24.de

Mit dem aktuellen Zinstief zur besten Anschlussfinanzierung.