5/5. Bewertung basierend auf 5 Kundenstimmen. Wie gefällt es Ihnen?
Per Email versenden Teilen auf LinkedIn Teilen auf Pintrest Teilen auf Google Plus Teilen auf Twitter Teilen auf Xing Teilen auf X
Wohnen und Leben im Alter

Wohnen und Leben im Alter

Wohnen und Leben im Alter - alles, was Sie wissen müssen

Kostenloses Ebook
Wohnen und Leben im Alter



Der Blick auf den wohlverdienten Ruhestand wirft viele Fragen auf. Wir informieren Sie umfassend über Wohnkonzepte, Pflege und Betreuung im Alter.
  • Für das Leben im Alter stehen verschiedene Wohnkonzepte zur Auswahl. Dieser Ratgeber verschafft Ihnen einen Überblick und hilft dabei, dass für Sie passende Konzept zu finden.
  • Hinweise für Angehörige: Die Pflegeversicherung steht pflegenden Angehörigen nicht nur durch Leistungen, sondern ebenfalls durch Beratungen und Hilfestellungen sowie bestimmten Absicherungen zur Seite.
  • Alles Wichtige zum Thema Pflege, Betreuung und den Änderung aufgrund der Pflegereform 2015

Wohnen und Leben im Alter

Ein Thema mit wachsender Bedeutung für unsere Gesellschaft

Verschiedene Wohnkonzepte im Alter Das Altersgefüge in der Gesellschaft verändert sich: In Zukunft werden Menschen im höheren Alter den größten Teil der Bevölkerung ausmachen. Das Thema Pflege und Betreuung ist daher von zentraler Bedeutung. In diesem E-Book erfahren Sie, welche Pflegeformen bestehen und welche finanzielle Unterstützung durch Ihre Pflegekasse möglich ist.

Zu Beginn des Jahres trat die Pflegereform 2015 in Kraft. In unserem E-Book erhalten Sie alles Wissenswerte darüber, z. B. hinsichtlich der Kurzzeitpflege.

Finanzierung: Welche Möglichkeiten existieren, um den eigenen Lebensabend oder den eines geliebten Menschen zu finanzieren?

Für das Leben im Alter stehen verschiedene Wohnkonzepte zur Auswahl. Erhalten Sie Ihre Lebensqualität individuell nach Ihren Bedürfnissen: betreutes oder altersgerechtes Wohnen oder doch lieber eine Senioren-WG.

Verschiedene Wohnkonzepte

Wie wir im Alter leben, hängt direkt unweigerlich von einigen unbeeinflussbaren Faktoren ab: Haben Sie familiäre Unterstützung, verfügen Sie über ausreichend finanzielle Mittel und wie ist es um Ihre Gesundheit bestellt? Was Sie aber auf jeden Fall beeinflussen können, ist die Wahl einer geeigneten Unterkunft, in der Sie Ihren Lebensabend verbringen. Deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig mit den Vorstellungen einer idealen Wohnsituation auseinanderzusetzen. Dieses E-Book soll Sie auf der Suche nach einer passenden Unterkunft tatkräftig unterstützen. Es bestehen weitaus mehr Möglichkeiten, als in einem Pflegeheim unterzukommen. Betreutes Wohnen in Einzelwohnungen oder Wohngemeinschaften, altersgerechtes Wohnen in den eigenen vier Wänden sowie ein Leben in einer reinen Senioren-WG oder Seniorenresidenz gehören hierbei zu den attraktiven Angeboten, die das Leben im Alter für Sie bereit hält. Stellen Sie sich also frühzeitig die Frage, wie Sie in der Zukunft wohnen möchten: sind Sie eher der Mensch, der gern in Gesellschaft lebt? Oder steht für Sie vielmehr die Selbstständigkeit an erster Stelle? Nachfolgend präsentieren wir Ihnen einige alternative Wohnformen vor, die sich für unterschiedliche Personentypen eignen. Hören Sie in sich hinein und fragen Sie sich ehrlich, in welchem Wohnkonzept Sie sich wohlfühlen könnten.

Betreutes Wohnen für ein sorgenfreies Leben

Betreutes Wohnen für ein sorgenfreies Leben Das betreute Wohnen bietet sich an, wenn Sie aufgrund Ihres Gesundheitszustandes keine stationäre Unterbringung benötigen, für Ihre Versorgung allerdings andere ambulante Hilfen zum Leben nicht ausreichen würden. Sie bewältigen Ihren Alltag noch weitestgehend allein und benötigen nur bei einigen Tätigkeiten fremde Hilfe? Dann sollten Sie sich mit der Wohnform des betreuten Wohnens genauer beschäftigen.

Beim betreuten Wohnen werden Sie von einem vielseitig erfahrenen Team begleitet und Sie erhalten immer dann Unterstützung, wenn diese benötigt wird. Sie leben vollständig autonom, wobei Ihnen ambulante und individuelle Unterstützung jederzeit zur Verfügung stehen. Das Leben in einer betreuten Wohnung oder Wohngemeinschaft bietet Ihnen ein hohes Maß an Selbstständigkeit bei optimaler medizinischer Versorgung. Daneben finden Sie gesellschaftlichen Anschluss durch Angebote, wie Gruppen- und Freizeitveranstaltungen. Bei Bedarf stehen Ihnen fachlich geschulte Sozialarbeiter zur Seite. Hausbesuche, Alltagsbegleitung und andere Formen der Unterstützung richten sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen, sodass Sie Ihren Lebensabend in der gewünschten Umgebung Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechend verbringen können.

Es ist sicherlich problematisch, dass betreutes Wohnen Kosten verursacht, die viele ältere Menschen nicht ohne Weiteres ausgleichen können. Bei Pflegebedürftigkeit übernimmt die eigene Pflegeversicherung einen Teil der Gebühren. Hierdurch können allerdings häufig nicht alle Leistungen finanziert werden, die das betreute Wohnen mit sich bringt. Der Umfang sowie die Dauer der für Sie zur Verfügung stehenden Hilfen richten sich nach Ihrem individuellen Bedarf. Der bewilligte Leistungsumfang für die Unterbringung berechnet sich hierbei nach dem Grad Ihrer Pflegebedürftigkeit. Informieren Sie sich daher rechtzeitig bei Ihrer zuständigen Krankenkasse, welche Möglichkeiten zur Finanzierung bei Ihnen bestehen. Haben Sie noch keine Pflegestufe beantragt, so lassen Sie sich auch in dieser Hinsicht genau beraten.

Nehmen Sie sich Zeit, um über altersgerechtes Wohnen nachzudenken

Das Altern in den eigenen vier Wänden scheint für viele Luxus zu sein. Dabei haben Sie heutzutage zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie trotz zunehmender gesundheitlicher Einschränkungen in Ihrem bestehenden Zuhause wohnen bleiben können. Schließlich verbinden Sie viele schöne Momente mit Familie und Freunden damit. Nehmen Sie sich Zeit, um über altersgerechtes Wohnen nachzudenken War Ihr Eigenheim jahrzehntelang für Sie das optimale Domizil, so kommen mit den Jahren doch immer neue Bedürfnisse hinzu, denen Ihr Wohnraum womöglich nicht mehr gerecht wird. Statt über einen Umzug sollten Sie über einen altersgerechten Umbau nachdenken.

Die baulichen Gegebenheiten in Ihrem häuslichen Wohnumfeld können Sie enorm in Ihrer Beweglichkeit einschränken. Hohe Stufen und Schwellen bilden Stolperfallen, schmale Türen und Gänge sind mit Gehhilfen nicht erreichbar. Daher ist es wichtig, die eigenen vier Wände an Ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Altersgerechte Renovierungen, wie ein barrierefreier Zugang zur Haustür, zur Terrasse oder zum Balkon, Haltegriffe im Badezimmer und ebenerdige Duschwannen sowie höhenverstellbare Anrichten in allen Wohnräumen, die Sie bei Bedarf auch mit dem Rollstuhl gut erreichen können, machen Ihnen das Leben einfacher. Solch ein Umbau ist allerdings nicht günstig. Mit dem Baufinanzierungsrechner können Sie sich einen Überblick zur Finanzierung möglicher Umbaukosten verschaffen. Die Zinsen für den An- und Umbau von Immobilien sind historisch günstig.
Wichtig: Sie sollten zwingend Fachleute beauftragen, Ihr Haus altersgerecht umzugestalten. Nur mit professioneller Hilfe lässt sich Ihr Zuhause behaglich und sicher umbauen. Durch das Wohnumfeld verbessernde Maßnahmen schaffen Sie trotz möglicher Einschränkungen einen Ort zum altersgerechten Wohnen, an dem Sie sich wohlfühlen.

Wohnen mal anders - Senioren-WG oder Seniorenresidenz als alternative Wohnform

Viele haben es bereits im Studium getan, wieso nicht auch im Alter? Das Leben in einer Wohngemeinschaft. Solche Senioren-WGs erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Bei dieser modernen Wohnform teilen Sie mit Gleichgesinnten Ihre Freude, Freizeit sowie andere Aktivitäten, wie beispielsweise die Pflichten im Haushalt.

Senioren-WG oder Seniorenresidenz In einer Senioren-WG leben Sie in einer nahezu familiären Gemeinschaft. In Absprache werden alle wichtigen Entscheidungen bezüglich der Wohnsituation getroffen. Sie organisieren Ihren Tagesablauf jedoch selbstbestimmend. An den angebotenen Aktivitäten, wie gemeinsames Kochen, Spielen oder Kaffeetrinken, nehmen Sie nur teil, wenn Sie dies wünschen. Sie können sich jederzeit in Ihre Räumlichkeiten zurückziehen. Im Vordergrund einer gemeinsamen Wohnsituation einer Senioren-WG steht die vertrauliche Atmosphäre, die Sie vor der Vereinsamung im Alter schützt. Zudem gibt Ihnen das gemeinsame Leben neue Kraft, um Ihre Ressourcen zu stärken und Ihre Zeit aktiv und glücklich zu verbringen. Die gemeinsamen Unternehmungen halten bis ins hohe Alter fit.

Eine weitere Unterkunftsoption bietet Ihnen eine Wohnung in einer Seniorenresidenz. Sie leben in hochwertig ausgestatteten Seniorenwohnungen, die sich meist in bester Lage befinden und über ein breites Service-Angebot verfügen. Es finden in vielen Unterkünften Gemeinschaftsarbeiten mit Vereinen oder auch städtischen Einrichtungen statt. Dort werden oftmals ansprechende Projekte organisiert und durchgeführt, wodurch Sie soziale Kontakte pflegen können. Sie erhalten in einer Seniorenresidenz eine ganzheitliche Pflege und Betreuung. Zudem leben Sie in einer gewohnten und vertrauten Umgebung und erhalten dort die Unterstützung, die Sie zur Bewältigung des Alltags benötigen. Das Leben soll weitestgehend selbstständig bewerkstelligt werden, wobei die eigenen Ressourcen erhalten und gestärkt werden, um ein hohes Maß an Lebensqualität zu sichern. Bei dieser Wohnform müssen Sie allerdings beachten, dass oftmals hohe Investitionen getätigt werden müssen. Daher ist es wichtig, sich vorab genauestens mit dem Leben in einer Seniorenresidenz auseinanderzusetzen und hierbei auch an die Möglichkeiten zur Finanzierung zu denken.

Beachten Sie bei Ihrer Wahl bedeutende Kriterien, wie Qualität, Betreuungs- und Pflegeangebote.

Weitere Ebooks von Baufi24.de



  • Energieeffizentes Bauen und Sanieren
  • Hochwasser - alles was Sie wissen müssen
  • Wohnen und Leben im Alter
  • Architekturfotografie
  • Ein sicheres Zuhause - auf dem Weg zum optimalen Einbruchschutz
  • Gut abgesichert - die finanzielle Vorsorge Ihrer Kinder

Die Baufi24 Standortprofile


Die Standortprofile untersuchen den Zustand des Wohnimmobilienmarktes einer oder mehrerer Städte der Region und geben einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen.
  • Immobilienmarkt Berlin
  • Hochwasser - alles was Sie wissen müssen
  • Wohnen und Leben im Alter

Hier finden Sie alle weiteren Standortprofile und eine Einführung dazu, wie diese Standortprofile entstehen


Baufi24 erreichte fünfmal Top-Platzierungen im Test von Focus Money 2016


 
Baufi24 GmbH
Friedrich-Ebert-Damm 111A
22047 Hamburg

Hotline: 0800 - 808 4000 - Anruf kostenfrei