Wie gefällt es Ihnen?
Teilen auf LinkedIn Teilen auf Pintrest Teilen auf Xing Teilen auf Google Plus Teilen auf Twitter Teilen auf X Per Email versenden
» Zinsinfo anzeigen
Aktuelle Baufi24 Top-Zinsen
0,73%
gebundener Sollzins
Effektiver Jahreszins²:%
Repräsentatives Beispiel: Nettodarlehensbetrag 150.000 Euro, Sollzinsbindung 10 Jahre, Tilgung 2% p.a., fester Sollzins 1,64% p.a, effektiver Jahreszins 2,11% p.a., anfängliche monatliche Rate 455,00 Euro - für Darlehen bis 80% des Wertes wohnwirtschaftlicher Objekte.

Zinsen per Email:

Sie möchten über die Entwicklung der Bauzinsen informiert sein Der Zinsnewsletter kommt wann immer Sie es wünschen: täglich, wöchentlich oder monatlich bequem per Email zu Ihnen.
» Newsletter Bauzinsen

Weitere Artikel:

Nach dem Einzug - die Hausratversicherung

Schlagworte:


Über eine Hausratversicherung verfügen bereits viele Haushalte. Wer in sein neues, eigenes Zuhause einzieht, sollte sich rechzeitig um die Änderung der bestehenden Versicherung kümmern. Ist noch keine Hausratpolice vorhanden, so ist ein Neuabschluss der Versicherung zu prüfen.


Neuabschluss

Mitunter entsteht das Bedürfnis eine Hausratversicherung abzuschließen erst dann, wenn man im eigenen Zuhause lebt. Auf jeden Fall ist es eine sinnvolle Entscheidung, den Versicherungsschutz zu komplettieren, denn in vielen Fällen erhöht sich der Wert des Hausrates beim Einzug in die eigenen vier Wände, etwa durch die teure Küche oder den wertvollen neuen Teppich. Die Hausratversicherung ersetzt die finanziellen Verluste bei Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Diebstahl, Raub und Vandalismus. Außerdem sind auch Aufräum-, Schätz- und Hotelkosten miteingeschlossen. Grundsätzlich gilt der Versicherungsschutz für alle beweglichen Sachen eines Haushalts, dazu zählen beispielsweise Möbel, Kleidung, Elektronik, Schmuck, Kunstgegenstände usw. Alle festen Gegenstände sowie das Haus oder die Wohnung sind Bestandteil der Wohngebäudeversicherung, diese muss separat abgeschlossen werden. Als Basis für die Versicherungssumme der Hausratversicherung sollte die Wohnfläche des Objektes zugrunde gelegt werden. Zwar gibt es alternativ noch die Möglichkeit, eine feste Summe zu vereinbaren, doch dies empfiehlt sich eigentlich nur bei einem Hausstand, dessen Wert deutlich über der in Abhängigkeit zur Wohnfläche errechneten Versicherungssumme liegt. Wird die Versicherungssumme auf Basis der Wohnfläche ermittelt, so gilt ein Wert von meist 650 Euro pro qm als Richtschnur, liegt der Wert des Hausrates darüber, so besteht auch noch die Möglichkeit, mehr als 650 Euro je qm zu vereinbaren. Erfolgt ein Abschluss unter Einbeziehung dieses Wertes (650 Euro pro qm), so verzichten die Versicherer im Schadensfall auf eine Überprüfung der Unterversicherung. Sie bezahlen dann die Schadenssumme in jedem Fall aus. Bei Unterversicherung hingegen wird die Schadenssumme um den Differenzbetrag zur Unterversicherungsgrenze prozentual gekürzt.


Anpassung bestehender Vertrage

Ist bereits ein Hausratversicherungsvertrag vorhanden, so muss dieser entsprechend beim Umzug geändert und an die neue Wohnfläche angepasst werden. Eine rechtzeitige Anzeige beim Versicherer ist dazu notwendig, damit am Stichtag des Umzuges bereits der neue Versicherungsschutz greift.


Kündigung bei Zusammenzug

Ziehen zwei Partner aus getrennten Wohnung in die eigenen vier Wände zusammen, so gilt folgende Regel: der ältere Hausratvertrag bleibt bestehen, der jüngere Vertrag wird zu einem Stichtag gekündigt. Dabei spielt es erstmal keine Rolle, dass der jüngere Vertrag unter Umständen günstiger ist.
 

Kündigung und Neuabschluss

Egal aus welchen Gründen, irgendwann stellt der Versicherte fest, dass es preiswertere Hausratversicherungen gibt, und nun steht der Einzug in die eigenen vier Wände an. Als erstes sollte er dann Einblick in den Versicherungsschein werfen. Dieser kann meist mit einer Drei-Monats-Frist zum Laufzeitende gekündigt werden. Doch es gibt auch Sonderkündigungsrechte. Zieht der Versicherungsnehmer in eine andere, teurere Hausrat-Tarifzone, so besteht die Möglichkeit, den Vertrag zu kündigen und sich für einen neuen Versicherer zu entscheiden.


Fazit

Eine Hausratversicherung gehört zu den sinnvollen Versicherungen, es sei denn, die Einrichtungsgegenstände befinden sich auf „Jaffakisten-Niveau“. Preiswerte Angebote finden Interessierte auf praktisch allen wichtigen Versicherungsvergleichsportalen, alternativ ist ein Rabatt für die Hausratversicherung beim Anbieter der Wohngebäudeversicherung möglich.

Baufi24 erreichte fünfmal Top-Platzierungen im Test von Focus Money 2016


 
Baufi24 GmbH
Friedrich-Ebert-Damm 111A
22047 Hamburg

Hotline: 0800 - 808 4000 - Anruf kostenfrei