Was sind Zinsen?

Wie funktionieren Zinsen?

Um diese Seite vollständig zu lesen brauchen Sie ca. 3 Minuten.

Kurz erklärt

Zinsen sind der Preis für Geld und werden durch Angebot und Nachfrage beeinflusst. Dabei ist die Geldanlage transparenter als die Aufnahme eines Kredits. Wer ein Darlehen für eine Baufinanzierung aufnimmt, sollte Zinsangebote gründlich vergleichen und sich von Experten beraten lassen.

In diesem FAQ:

Ich will eine Baufinanzierung.

Sie haben Ihre Immobilie gefunden oder wollen eine Finanzierung berechnen? Sichern Sie sich Top-Konditionen von über 450 Banken im Vergleich mit unserem Zinsrechner.

Was sind Zinsen?

Wer sich für eine bestimmte Zeit Geld von der Bank leiht, zahlt dafür Zinsen. Die Zinsen sind der Preis für die Ware Geld. Wie hoch die Verzinsung im Einzelfall ausfällt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Da wäre einmal die Laufzeit des Kredits zu nennen.

Überziehen Sie kurzfristig Ihr Girokonto, stellt Ihnen Ihre Bank dafür vergleichsweise hohe Überziehungszinsen in Rechnung. Schließen Sie hingegen eine langjährige Baufinanzierung ab, sind deren Zinsen deutlich niedriger. Das liegt daran, dass Banken bei einer langfristigen Kreditvergabe weit besser planen können.

Wie bestimmt sich die Höhe der Zinsen?

Die Marktkräfte Angebot und Nachfrage spielen im Falle von Geld ebenfalls eine wichtige Rolle. Tragen viele Sparer ihr Geld zur Bank, hat diese Mittel zur Verfügung, um sie als Kredit zu verleihen. Im Idealfall bezieht die Bank ihre Einnahmen aus der Differenz der Zinssätze. Sie verleiht das Geld zu einem höheren Zinssatz, als sie den Anlegern zahlt. Je niedriger das Zinsniveau insgesamt liegt, desto schwieriger wird das Geschäft.

Von niedrigen Zinsen profitieren jene, die einen Kredit aufnehmen. Wer eine Immobilie kauft, freut sich über eine niedrige Belastung durch die Bauzinsen. Gleichzeitig wird es jedoch schwerer, Vermögen und damit Eigenkapital aufzubauen, wenn die Zinsen niedrig sind. Wer sein Geld vermehren möchte, ist dann auf Anlagen mit einem unterschiedlich hohen Risiko angewiesen, von Fondsanteilen über Aktien bis hin zu Indexfonds.

Eine weitere Rolle spielt der Einfluss der Europäischen Zentralbank. Mit ihrer Zinspolitik setzt sie Signale und wirkt auf die Höhe der Zinsen am Markt ein.

Hypothekenzinsen bei der Baufinanzierung

Wie viel Zinsen derzeit für ein Sparbuch oder ein Tagesgeldkonto gezahlt werden, lässt sich leicht durch einen Vergleich von Banken herausfinden. Geht es um die möglichen Kosten für Bauzinsen, wird es schon schwieriger. Bei der komplexen Immobilienfinanzierung gilt es, zahlreiche Aspekte zu berücksichtigen.

Die Qualität der Immobilie ist wichtig, die Kreditwürdigkeit des Schuldners, die Höhe des Eigenkapitals und natürlich die gewünschte Länge der Sollzinsbindung. Je mehr Eigenkapital Sie in die Finanzierung einbringen können, desto günstiger fallen Ihre Hypothekenzinsen aus. Lassen Sie sich durch einen Experten von Baufi24 beraten, mit welchen Zinsen Sie für Ihre Baufinanzierung rechnen müssen.

Top bewertet und vielfach ausgezeichnet.

4,9 von 5 Sternen

Basis: 17.559 Kunden

Baufi24 - fairstes Produktangebot in der Baufinanzierung laut Focus Money
Baufi24 - Preis-Champions_Branchengewinner - Nr. 1 der Baufinanzierer - Vermittler
Baufi24 - Fairstes Produktangebot Baufinanzierung

Mal drüber reden? Mehr als 240 Mal in Deutschland. Zum Beispiel hier: