0 Treffer
23. Juli 2019

Wie wirken sich niedrige Zinsen und Bauboom auf die Eigentumsquote aus?

Zinsen für die Immobilienfinanzierung bleiben in den letzten Jahren auf einem anhaltend niedrigen Niveau. Laut aktueller Verlautbarungen der Europäischen Zentralbank (EZB) wird sich die Zinspolitik kurzfristig auch nicht ändern.

Stattdessen befeuert dies den Bauboom in Deutschland weiter: Das historisch lange Zinstief hat bereits zu einem starken Bau- und Immobilienboom in Deutschland geführt. Eine einfache Schlussfolgerung wäre ein entsprechender Anstieg der Wohneigentumsquote, dem ist jedoch nicht so. Zwar steigt dieser Wert auch kontinuierlich langsam an1, jedoch korrelieren diese Daten bei weitem nicht mit dem gesunkenen Zinsniveau.

„Viele große Bauvorhaben, gerade in den Ballungszentren, betreffen Mehrfamilienhäuser und Eigentumswohnanlagen, die eher hochpreisig sind. Viele dieser Käufer waren bereits vorher Eigentümer und betreiben die Immobilien als Kapitalanlage. Hinzu kommt, dass die deutschen Banken ihre konservative Kreditvergabe beibehalten haben und weiterhin auf Sicherheiten wie auch in Hochzinsphasen setzen“, erklärt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsvermittlers Baufi24.de (https://www.baufi24.de/).

Ein weiterer Faktor dürfte der Preisanstieg der meisten Immobilien sein. Viele Menschen können sich trotz der niedrigen Zinsen immer noch kein Eigentum leisten und bleiben deshalb weiter Mieter. Im internationalen Vergleich liegt Deutschland mit nur 51 Prozent bei der Eigentumsquote immer noch weit hinter den europäischen Nachbarn zurück2.

Über Baufi24

Das vielfach ausgezeichnete Vermittlungs- und Beratungsportal für Baufinanzierungen und Ratenkredite https://www.baufi24.de/ bietet Darlehensinteressierten umfangreiche Informationen zum Thema Immobilienfinanzierung und vergleicht die Angebote von über 400 Banken sowie Kreditinstituten. 2006 gegründet, ist das Unternehmen heute Anlaufstelle für jährlich über 3 Millionen Interessenten. Dabei unterstützen die Berater in den deutschlandweiten Geschäftsstellen zukünftige Hausbesitzer auf ihrem Weg zum Eigenheim und entwickeln für sie die optimale Finanzierungsstrategie – kostenfrei, unverbindlich sowie persönlich vor Ort.

1https://bankenverband.de/blog/eigentumsquote-deutschland-stagniert/
2https://www.iwd.de/artikel/wohneigentum-zwischen-wunsch-und-wirklichkeit-427866/

Wir nehmen Sie gern in unseren Presseverteiler auf.
Senden Sie uns dafür eine kurze Nachricht an: presse@baufi24.de

Pressekontakt

Ansprechpartner für
Pressevertreter und Influencer:

Sofie Dittmer

PR-Managerin


+49 (40) 284 09 53-72

s.dittmer@baufi24.de

Artur Dziuk

Online-Redakteur
Content-Manager

+49 (40) 284 09 53-71

a.dziuk@baufi24.de